Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 10.2.2021) verfasst, um Ihnen  im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles 12 Monate gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.
Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

VON UNS GESAMMELTE INFORMATIONEN

Wenn Sie mit uns über die Dienste kommunizieren, sammeln wir möglicherweise Informationen von Ihnen wie im Folgenden beschrieben.

Informationen, die Sie bereitstellen

Wir sammeln Informationen von Ihnen, die Sie freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. sobald Sie sich für die Dienste registrieren oder bestimmte Dienste nutzen). Zu den von uns gesammelten Informationen gehören unter anderem Benutzername und E-Mail-Adresse. Nachrichten, Bilder, temporäre VoIP-Daten und andere Inhalte, die Sie über die Chat-Funktion verschicken, werden von uns nur verschlüsselt gespeichert um Ihnen die Kommunikation zu ermöglichen.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Webseite einen öffentlich einsehbaren Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

Newsletter Datenschutzerklärung

Wenn Sie sich für unseren Newsletter eintragen übermitteln Sie die oben genannten persönlichen Daten und geben uns das Recht Sie per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter gespeicherten Daten nutzen wir ausschließlich für unseren Newsletter und geben diese nicht weiter.

Sollten Sie sich vom Newsletter abmelden – Sie finden den Link dafür in jedem Newsletter ganz unten – dann löschen wir alle Daten die mit der Anmeldung zum Newsletter gespeichert wurden.

WEITERE INFORMATIONEN:

  • Daten, die wir automatisch sammeln: Wenn Sie mit uns über die Dienste kommunizieren, erhalten und speichern wir bestimmte Informationen wie IP-Adresse, Geräte-ID und Ihre Aktivitäten innerhalb der Dienste. Wir sind berechtigt, diese Informationen zu speichern. Die können auch in Datenbanken aufgenommen werden, die im Besitz von Tochtergesellschaften, Agenturen und Dienstleistern sind, und von diesen verwaltet werden. Diese Informationen werden von unseren Diensten verwendet und mit anderen Informationen ergänzt, um unter anderem die Besucherzahl unserer Webseite, die Anzahl der gesendeten Nachrichten sowie die Webseiten, die ihre Besucher auf Koala Talk verweisen, nachzuvollziehen.
  • Gesammelte Informationen: Um unsere Nutzer besser verstehen und unsere Dienste optimieren zu können, untersuchen wir auf der Grundlage der gesammelten Informationen demografische Daten, Interessen und Verhaltensweisen unserer Nutzer. Diese Ergebnisse können zusammengestellt und analysiert werden. Wir können diese gesammelten Daten mit unseren Tochtergesellschaften, Agenturen und Geschäftspartnern teilen. Wir können auch gesammelte Benutzerstatistiken offenlegen, um unsere Dienstleistungen aktuellen und potenziellen Geschäftspartnern zu präsentieren und sie anderen Dritten für andere rechtmäßige Zwecke zur Verfügung zu stellen.
  • Cookies: Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um die Einstellungen Ihres lokalen Computers nachzuvollziehen, z. B. mit welchem Account Sie angemeldet sind und welche Benachrichtigungseinstellungen Sie verwenden. Cookies sind Daten, die von Webseiten und Diensten auf Ihrem Browser oder Gerät gespeichert werden und bei zukünftigen Besuchen wieder abgerufen werden können. Wir können unsere Verwendung von Cookies erweitern, um zusätzliche Daten zu speichern, wenn dem Dienst neue Funktionen hinzugefügt werden. Darüber hinaus verwenden wir Technologien wie Web Beacons und Zählpixel, um Protokolldaten wie z. B. Öffnungsraten für E-Mails aufzuzeichnen, die vom System verschickt werden.
  • Auf unserer Webseite verwenden wir Analysewerkzeuge von Drittanbietern, die Cookies verwenden, um bestimmte Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste zu sammeln. Sie können Cookies jederzeit in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Weitere Informationen über das Deaktivieren von Cookies finden Sie auf der Webseite und im Hilfebereich Ihres Internetbrowsers.
  • Wir bieten generell keine Werbung an und lassen auch keine Informationen sammeln die es anderen Unternehmen ermöglicht dir zielgerichtete Werbung anzubieten.

Wenn Sie keine personalisierte Werbung von Dritten außerhalb des Koala Talk-Dienstes erhalten möchten, können Sie Opt-out-Programme nutzen, die von Dritten, unter anderem der Network Advertising Initiative (NAI) und der Digital Advertising Alliance (DAA), angeboten werden. „Do Not Track“-Signale (DNT) sind derzeit nicht mit unseren Diensten kompatibel. Unsere Dienste funktionieren im Sinne dieser Datenschutzerklärung, unabhängig davon, ob ein DNT-Signal empfangen wird oder nicht, da es keinen einheitlichen Branchenstandard für die Konformität der DNT-Funktion gibt.

ORT DER INFORMATIONSVERARBEITUNG

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Deutschland. Unabhängig von Ihrem Standort stimmen Sie der Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten in Deutschland und anderen Ländern zu. Die Datenschutzgesetze in Deutschland und in anderen Ländern können im Hinblick auf Sicherheit und Umfang von denen Ihres Landes abweichen.

UNSERE VERWENDUNG IHRER DATEN

Unsere Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen geschieht im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Informationen zu einem bestimmten Zweck zur Verfügung stellen, können wir die Informationen zu diesem Zweck verwenden. Wenn Sie uns zum Beispiel per E-Mail kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen angegebenen Informationen, um Ihre Frage zu beantworten oder Ihr Problem zu lösen. Wenn Sie Informationen zur Verfügung stellen, um Zugang zu den Diensten zu erhalten, verwenden wir Ihre Informationen, um Ihnen Zugang zu diesen Diensten zu bieten und Ihre Nutzung der Dienste nachzuvollziehen. Das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften sowie Vertragspartner („verbundene Unternehmen“) verwenden die von Ihnen über die Dienste bereitgestellten Informationen, um die Inhalte und Funktionen unseres Dienstes zu verbessern, unsere Nutzer zu verstehen und die Dienste zu optimieren. Das Unternehmen und seine Vertragspartner können diese Informationen verwenden, um Sie zukünftig über Dienstleistungen zu informieren, die Sie interessieren könnten. Wenn Sie von uns Marketingmitteilungen erhalten, beinhalten diese immer Anweisungen dazu, wie Sie den Erhalt zukünftiger Marketingmitteilungen ablehnen können. Falls Sie keine weiteren Marketingmitteilungen mehr erhalten oder von unseren Mailinglisten entfernt werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte wie unten angegeben.

UNSERE RECHTLICHEN GRUNDLAGEN FÜR DEN UMGANG MIT IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Einige Rechtssysteme schreiben Unternehmen per Gesetz vor, anzugeben, auf welcher rechtlichen Grundlage sie Ihre personenbezogenen Daten verwenden oder weitergeben können. Soweit diese Gesetze Anwendung finden, sind unsere rechtlichen Grundlagen wie folgt:

  • Um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber einzuhalten: Wir verarbeiten personenbezogene Daten größtenteils, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Nutzern zu erfüllen, oder auf Wunsch der Nutzer vor einem Vertragsabschluss. Auf dieser Grundlage verwenden wir personenbezogene Daten, um beispielsweise Ihren Account zu erstellen und Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen zu können.
    • Rechtmäßige Interessen: Wir verwenden personenbezogene Daten vor allem, um unseren rechtmäßigen Interessen nachzukommen. Dabei verletzen wir nicht die Interessen, Grundrechte und Freiheiten der betroffenen Personen. Zu diesen Interessen gehören:
    • Eine sichere und angenehme Nutzererfahrung zu bieten;
      • Kundendienst;
      • Marketing, z.B. das Versenden von E-Mails oder anderen Mitteilungen, um Sie über neue Funktionen zu informieren;
      • Schutz unserer Nutzer, Mitarbeiter und unseres Eigentums;
      • Analyse und Optimierung unseres Dienstes, z. B. Sammeln von Informationen darüber, wie Sie unsere Dienste nutzen, um das Design und die Funktionen zu optimieren;
      • Bearbeitung von Bewerbungen;
      • Umgang mit rechtlichen Fragen.
      • Einhaltung der Gesetze: Wir müssen bestimmte personenbezogene Daten nutzen und weitergeben, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.
      • Um die wesentlichen Interessen Einzelner oder anderer zu schützen: Wir können beispielsweise personenbezogene Daten sammeln oder weitergeben, um dringende medizinische Maßnahmen zu ergreifen.
    • Einverständnis: Soweit gesetzlich vorgeschrieben, und auch in anderen Fällen, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf der Grundlage Ihrer stillschweigenden oder ausdrücklichen Einwilligung.

UNSERE WEITERGABE IHRER DATEN

Das Unternehmen verkauft Ihre Daten nicht an Andere. Das ist für uns ein wesentlicher Bestandteil unserer Beziehung zu Ihnen. Es gibt jedoch bestimmte Umstände, unter denen wir Ihre Daten an bestimmte Dritte weitergeben können, wie im Folgenden beschrieben:

  • Unternehmensübertragungen: Zur weiteren Entwicklung des Unternehmens können wir Unternehmen oder Vermögenswerte kaufen oder verkaufen. Im Falle eines Unternehmensverkaufs, einer Fusion, einer Reorganisation, eines Konkurses, einer Auflösung oder ähnlichem können Ihre Daten Teil der übertragenen Vermögenswerte sein.
  • Einverständnis: Wir können Ihre Daten mit Ihrem Einverständnis weitergeben.
  • Verbundene Unternehmen: Wir können Ihre Informationen auch an unsere verbundenen Unternehmen weitergeben, solange es mit unserer Datenschutzerklärung übereinstimmt.
  • Entwickler: Entwickler, die unser SDK oder API verwenden, haben Zugriff auf die Informationen ihrer Endnutzer, einschließlich Nachrichteninhalte, Message- und Voice-Metadaten. Entwickler dürfen diese Informationen nur verwenden, um die Funktionalität ihrer SDK- und API innerhalb ihrer Anwendungen und/oder Dienste zu gewährleisten.
  • Agenturen, Berater und verbundene Dritte: Wie viele andere Unternehmen beschäftigen wir zeitweilig weitere Unternehmen oder Einzelpersonen mit der Ausführung bestimmter, geschäftsrelevanter Aufträge. Beispiele für solche Aufträge sind das Versenden von E-Mails, die Pflege von Datenbanken und die Zahlungsabwicklung.
  • Gesetzliche Vorgaben: Wir können Ihre Daten weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn es absolut notwendig ist, um (I) einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, (II) die Rechte oder das Eigentum des Unternehmens oder verbundener Unternehmen zu schützen, (III) die persönliche Sicherheit der Nutzer oder der Öffentlichkeit oder (IV) vor gesetzlicher Haftung zu schützen.
  • Gesammelte oder nicht identifizierbare Daten: Wir können auch gesammelte oder nicht persönlich identifizierbare Informationen an unsere Partner oder andere für Geschäftszwecke weitergeben.

NICHT ANGEFORDERTE INFORMATIONEN

Sie können uns Ihre Ideen für neue Produkte oder Änderungen an bestehenden Produkten oder Ähnliches auch freiwillig („nicht angeforderte Informationen“) zukommen lassen. Nicht angeforderte Informationen gelten als nicht vertraulich. Es steht uns frei, diese unaufgeforderten Informationen ohne Einschränkungen oder zuerkanntes Recht zu vervielfältigen, zu verwenden, zu veröffentlichen und an andere weiterzugeben.

KINDER

Unsere Dienste richten sich an Nutzer ab 13 Jahren und wir sammeln nicht wissentlich persönliche Informationen von Kindern unter 13 Jahren. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigte/r eines Kindes unter 13 Jahren sind und vermuten, dass es persönliche Informationen an uns weitergegeben hat, kontaktieren Sie uns bitte unter Talk.koala@gmail.com. Für Bürger innerhalb des EWR, bei denen die Verarbeitung personenbezogener Daten nur mit Ihrer Einwilligung möglich ist, verarbeitet Koala Talk nicht wissentlich die personenbezogenen Daten von nach geltendem Recht minderjährigen Nutzern. Sollten wir erfahren, dass dennoch eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten oben genannter Nutzer unsererseits stattfindet, werden wir die Verarbeitung einstellen und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um eventuell gespeicherte Daten unverzüglich zu entfernen.

LINKS ZU DRITTEN

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Dienste. Die Dienste können Links zu anderen Webseiten enthalten, die nicht von uns betrieben oder kontrolliert werden („Webseiten Dritter“). Die hier ausgeführten Richtlinien und Verfahren gelten nicht für Webseiten Dritter. Links zu Webseiten Dritter bedeuten nicht, dass wir deren Inhalte gutheißen oder überprüft haben. Kontaktieren Sie diese Seiten direkt, um Informationen über Ihre Datenschutzerklärungen zu erhalten.

DATENVORRATSSPEICHERUNG

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten so lange, wie sie für die hier beschriebenen Zwecke relevant sind. Um personenbezogene Daten zu entfernen, können wir diese anonymisieren, löschen oder andere geeignete Maßnahmen ergreifen. Die Daten können in Kopien zur Datensicherung und betrieblichen Kontinuität weitere Zeit gespeichert werden.

SICHERHEIT

Wir unternehmen angemessene Schritte, um die über die Dienste bereitgestellten Informationen vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Veröffentlichung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Bedenken Sie, dass keine Datenübermittlung im Internet oder per E-Mail jemals vollständig sicher oder störungsfrei ist. Insbesondere können E-Mails, die an die Dienste oder von den Diensten gesendet werden, nicht immer sicher sein. Daher sollten Sie besondere Sorgfalt walten lassen, wenn Sie uns Informationen per E-Mail zukommen lassen. Bitte beachten Sie dies bei der Weitergabe von Informationen über das Internet.

Wie privat ist ihr Chatroom ?

Durch Zufälle können immer wieder Benutzer, welche keine Einladung zum Chatroom haben, in diesen gelangen. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, kann es trotzdem vorkommen. In diesem Fall entfernen Sie bitte den Teilnehmer und Informieren Sie uns bitte.

IHRE DATENSCHUTZRECHTE UND MÖGLICHKEITEN

Wir sind der Meinung, dass Nutzer überall gleich behandelt werden sollten, und bieten Ihnen folgende Möglichkeiten, Ihre Daten gegenüber allen Nutzern, unabhängig von ihrem Standort, zu beeinflussen.

In den „Einstellungen“ Ihres Profils können Sie bestimmte Informationen anpassen.

Jeder KoalaTalk-User hat das Recht eine Bestätigung zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten über sie gespeichert haben, um auf die personenbezogenen Daten zuzugreifen, die wir über sie gespeichert haben (in einigen Fällen auch in portablen Formaten) und um unter gegebenen Umständen die Korrektur, Aktualisierung, Änderung oder Löschung ihrer Daten zu verlangen. Sie können außerdem Einspruch gegen unsere Verwendung oder Weitergabe personenbezogener Daten erheben, um eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen oder ihre Einwilligung zu widerrufen. Diese Maßnahmen sind in der Regel nicht rückwirkend. Dies beeinträchtigt nicht unsere Befugnis, die Daten rechtmäßig weiterzuverarbeiten.

  • Wie kann ich meine personenbezogene Daten korrigieren, aktualisieren, ergänzen oder löschen?

Zusätzlich zu den in unseren Diensten verfügbaren „Einstellungen“, in denen Sie bestimmte personenbezogene Daten korrigieren, aktualisieren, ergänzen oder löschen können, können Sie auch andere Änderungen direkt bei uns anfordern. Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht mit „Personal Data Request (Anfrage zu personenbezogenen Daten)“ in der Betreffzeile oder Nachrichtentext, zusammen mit einer Erklärung, von welchem Recht Sie Gebrauch machen möchten. Zu Ihrem Schutz können wir Maßnahmen ergreifen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir auf Ihre Anfrage antworten.

  • Wie kann ich die Vorgehensweise von Koala Talk, meine personenbezogenen Daten zu verarbeiten, ablehnen oder einschränken?

Sie haben das Recht, uns aufzufordern, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzustellen oder einzuschränken – zum Beispiel, wenn wir keine rechtmäßige Grundlage für die weitere Verwendung Ihrer Daten haben oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt sind.

Koala Talk bietet Ihnen im „Einstellungen“-Bereich der Dienste die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke einzuschränken. Personen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen. In den „Einstellungen“ Ihres Accounts können Sie von diesem Recht Gebrauch machen. Sie können auch auf den Abmelde-Link in jeder unserer Marketing-E-Mails klicken.

Die oben beschriebenen Rechte und Möglichkeiten unterliegen den Einschränkungen und Ausnahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Zusätzlich zu diesen Rechten haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Wir bitten Sie jedoch, sich zuerst mit uns in Verbindung zu setzen. Wir werden unser Bestes tun, um Ihr Anliegen zu bearbeiten

Öffentlich geteilte Profil-Informationen

Informationen, die Sie öffentlich verfügbar machen, sind – Sie ahnen es – für die Öffentlichkeit zugänglich.

Dazu gehören Informationen aus Ihrem Profil wie Benutzer-, Vor- und Nachname, Aktivitäten, Profilbild und Biografie.

So ist z. B. das Foto, das Sie in Ihr öffentliches Profil hochladen, oder ein Standardbild, wenn Sie keines hochgeladen haben, Ihr weltweit anerkannter Avatar (Globally Recognized Avatar) oder Gravatar, für jeden anderen Dienst der Gravatar verwendet, sichtbar. Ihr Gravatar kann zusammen mit anderen Informationen des öffentlichen Profils angezeigt werden, die Sie auf KoalaTalk hinterlassen. Ihr Gravatar und die Informationen Ihres öffentlichen Profils können auch mit Ihren Kommentaren und anderen Interaktionen auf KoalaTalk angezeigt werden.

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

Auswertung des Besucherverhaltens

In der folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, ob und wie wir Daten Ihres Besuchs dieser Webseite auswerten. Die Auswertung der gesammelten Daten erfolgt in der Regel anonym und wir können von Ihrem Verhalten auf dieser Webseite nicht auf Ihre Person schließen.

Mehr über Möglichkeiten dieser Auswertung der Besuchsdaten zu widersprechen erfahren Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Nach dem Datenschutzrecht der Europäischen Union haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu löschen oder einzuschränken.

Falls Sie grundsätzlich Cookies (unabhängig von Google Analytics) deaktivieren, löschen oder verwalten wollen, gibt es für jeden Browser eine eigene Anleitung:

Opera: Löschen der Browserdaten

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Eingebettete Social Media Elemente Datenschutzerklärung

Wir binden auf unserer Webseite Elemente von Social Media Diensten ein um Bilder, Videos und Texte anzuzeigen.
Durch den Besuch von Seiten die diese Elemente darstellen, werden Daten von Ihrem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten.
Die folgenden Links führen Sie zu den Seiten der jeweiligen Social Media Dienste wo erklärt wird, wie diese mit Ihren Daten umgehen:

Wie kann ich Cookies in meinem Browser löschen?

Wie bereits oben erwähnt, speichern eingebettete Webseiten Ihre Daten in erster Linie über Cookies. Diese Cookies können Sie in Ihrem Browser verwalten, deaktivieren oder löschen. Abhängig von Ihrem Browser funktioniert die Verwaltung immer ein bisschen anders. Hier zeigen wir Ihnen die Anleitungen der wichtigsten Browser.

Opera: Löschen der Browserdaten

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Sie können auch grundsätzlich Ihren Browser so einrichten, dass Sie immer informiert werden, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. Dann können Sie immer individuell entscheiden, ob Sie das Cookie zulassen wollen oder nicht.

Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

Unser oberstes Ziel ist es, dass unsere Webseite für Sie und für uns bestmöglich geschützt und sicher ist. Um das zu gewährleisten, verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Mit reCAPTCHA können wir feststellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch aus Fleisch und Blut sind und kein Roboter oder eine andere Spam-Software. Unter Spam verstehen wir jede, auf elektronischen Weg, unerwünschte Information, die uns ungefragter Weise zukommt. Bei den klassischen CAPTCHAS mussten Sie zur Überprüfung meist Text- oder Bildrätsel lösen. Mit reCAPTCHA von Google müssen wir Sie meist nicht mit solchen Rätseln belästigen. Hier reicht es in den meisten Fällen, wenn Sie einfach ein Häkchen setzen und so bestätigen, dass Sie kein Bot sind. Mit der neuen Invisible reCAPTCHA Version müssen Sie nicht mal mehr ein Häkchen setzen. Wie das genau funktioniert und vor allem welche Daten dafür verwendet werden, erfahren Sie im Verlauf dieser Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage für die Verwendung ist Artikel 6 (1) f (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung), denn es besteht ein berechtigtes Interesse diese Webseite vor Bots und Spam-Software zu schützen.

Was ist reCAPTCHA?

reCAPTCHA ist ein freier Captcha-Dienst von Google, der Webseiten vor Spam-Software und den Missbrauch durch nicht-menschliche Besucher schützt. Am häufigsten wird dieser Dienst verwendet, wenn Sie Formulare im Internet ausfüllen. Ein Captcha-Dienst ist ein automatischer Turing-Test, der sicherstellen soll, dass eine Handlung im Internet von einem Menschen und nicht von einem Bot vorgenommen wird. Im klassischen Turing-Test (benannt nach dem Informatiker Alan Turing) stellt ein Mensch die Unterscheidung zwischen Bot und Mensch fest. Bei Captchas übernimmt das auch der Computer bzw. ein Softwareprogramm. Klassische Captchas arbeiten mit kleinen Aufgaben, die für Menschen leicht zu lösen sind, doch für Maschinen erhebliche Schwierigkeiten aufweisen. Bei reCAPTCHA müssen Sie aktiv keine Rätsel mehr lösen. Das Tool verwendet moderne Risikotechniken, um Menschen von Bots zu unterscheiden. Hier müssen Sie nur noch das Textfeld „Ich bin kein Roboter“ ankreuzen bzw. bei Invisible reCAPTCHA ist selbst das nicht mehr nötig. Bei reCAPTCHA wird ein JavaScript-Element in den Quelltext eingebunden und dann läuft das Tool im Hintergrund und analysiert Ihr Benutzerverhalten. Aus diesen Useraktionen berechnet die Software einen sogenannten Captcha-Score. Google berechnet mit diesem Score schon vor der Captcha-Eingabe wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie ein Mensch sind. ReCAPTCHA bzw. Captchas im Allgemeinen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Bots gewisse Aktionen (wie z.B. Registrierungen, Umfragen usw.) manipulieren oder missbrauchen könnten.

Warum verwenden wir reCAPTCHA auf unserer Webseite?

Wir wollen nur Menschen aus Fleisch und Blut auf unserer Seite begrüßen. Bots oder Spam-Software unterschiedlichster Art dürfen getrost zuhause bleiben. Darum setzen wir alle Hebel in Bewegung, uns zu schützen und die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit für Sie anzubieten. Aus diesem Grund verwenden wir Google reCAPTCHA der Firma Google. So können wir uns ziemlich sicher sein, dass wir eine „botfreie“ Webseite bleiben. Durch die Verwendung von reCAPTCHA werden Daten an Google übermittelt, die Google verwendet, um festzustellen, ob Sie auch wirklich ein Mensch sind. reCAPTCHA dient also der Sicherheit unserer Webseite und in weiterer Folge damit auch Ihrer Sicherheit. Zum Beispiel könnte es ohne reCAPTCHA passieren, dass bei einer Registrierung ein Bot möglichst viele E-Mail-Adressen registriert, um im Anschluss Foren oder Blogs mit unerwünschten Werbeinhalten „zuzuspamen“. Mit reCAPTCHA können wir solche Botangriffe vermeiden.

Welche Daten werden von reCAPTCHA gespeichert?

ReCAPTCHA sammelt personenbezogene Daten von Usern, um festzustellen, ob die Handlungen auf unserer Webseite auch wirklich von Menschen stammen. Es kann also die IP-Adresse und andere Daten, die Google für den reCAPTCHA-Dienst benötigt, an Google versendet werden. IP-Adressen werden innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum fast immer zuvor gekürzt, bevor die Daten auf einem Server in den USA landen. Die IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert, sofern Sie nicht während der Verwendung von reCAPTCHA mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Zuerst prüft der reCAPTCHA-Algorithmus, ob auf Ihrem Browser schon Google-Cookies von anderen Google-Diensten (YouTube. Gmail usw.) platziert sind. Anschließend setzt reCAPTCHA ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser und erfasst einen Schnappschuss Ihres Browserfensters.

Die folgende Liste von gesammelten Browser- und Userdaten, hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr sind es Beispiele von Daten, die nach unserer Erkenntnis, von Google verarbeitet werden.

  • Referrer URL (die Adresse der Seite von der der Besucher kommt)
  • IP-Adresse (z.B. 256.123.123.1)
  • Infos über das Betriebssystem (die Software, die den Betrieb Ihres Computers ermöglicht. Bekannte Betriebssysteme sind Windows, Mac OS X oder Linux)
  • Cookies (kleine Textdateien, die Daten in Ihrem Browser speichern)
  • Maus- und Keyboardverhalten (jede Aktion, die Sie mit der Maus oder der Tastatur ausführen wird gespeichert)
  • Datum und Spracheinstellungen (welche Sprache bzw. welches Datum Sie auf Ihrem PC voreingestellt haben wird gespeichert)
  • Alle Javascript-Objekte (JavaScript ist eine Programmiersprache, die Webseiten ermöglicht, sich an den User anzupassen. JavaScript-Objekte können alle möglichen Daten unter einem Namen sammeln)
  • Bildschirmauflösung (zeigt an aus wie vielen Pixeln die Bilddarstellung besteht)

Unumstritten ist, dass Google diese Daten verwendet und analysiert noch bevor Sie auf das Häkchen „Ich bin kein Roboter“ klicken. Bei der Invisible reCAPTCHA-Version fällt sogar das Ankreuzen weg und der ganze Erkennungsprozess läuft im Hintergrund ab. Wie viel und welche Daten Google genau speichert, erfährt man von Google nicht im Detail.

Folgende Cookies werden von reCAPTCHA verwendet: Hierbei beziehen wir uns auf die reCAPTCHA Demo-Version von Google unter https://www.google.com/recaptcha/api2/demo. All diese Cookies benötigen zu Trackingzwecken eine eindeutige Kennung. Hier ist eine Liste an Cookies, die Google reCAPTCHA auf der Demo-Version gesetzt hat:

Name: 1P_JAR
Ablaufzeit: nach einem Jahr
Verwendung: Dieses Cookie sammelt Statistiken zur Website-Nutzung und misst Conversions. Eine Conversion entsteht z.B., wenn ein User zu einem Käufer wird. Das Cookie wird auch verwendet, um Usern relevante Werbeanzeigen einzublenden. Weiters kann man mit dem Cookie vermeiden, dass ein User dieselbe Anzeige mehr als einmal zu Gesicht bekommt.
Beispielwert: 2019-5-14-12

Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, da Google erfahrungsgemäß die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch verändert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Durch das Einfügen von reCAPTCHA werden Daten von Ihnen auf den Google-Server übertragen. Wo genau diese Daten gespeichert werden, stellt Google, selbst nach wiederholtem Nachfragen, nicht klar dar. Ohne eine Bestätigung von Google erhalten zu haben, ist davon auszugehen, dass Daten wie Mausinteraktion, Verweildauer auf der Webseite oder Spracheinstellungen auf den europäischen oder amerikanischen Google-Servern gespeichert werden. Die IP-Adresse, die Ihr Browser an Google übermittelt, wird grundsätzlich nicht mit anderen Google-Daten aus weiteren Google-Diensten zusammengeführt. Wenn Sie allerdings während der Nutzung des reCAPTCHA-Plug-ins bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind, werden die Daten zusammengeführt.Dafür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen der Firma Google.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Wenn Sie wollen, dass über Sie und über Ihr Verhalten keine Daten an Google übermittelt werden, müssen Sie sich, bevor Sie unsere Webseite besuchen bzw. die reCAPTCHA-Software verwenden, bei Google vollkommen ausloggen und alle Google-Cookies löschen. Grundsätzlich werden die Daten sobald Sie unsere Seite aufrufen automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten wieder zu löschen, müssen Sie den Google-Support auf  https://support.google.com/?hl=de&tid=311150823 kontaktieren.

Wenn Sie also unsere Webseite verwenden, erklären Sie sich einverstanden, dass Google LLC und deren Vertreter automatisch Daten erheben, bearbeiten und nutzen.

Etwas mehr über reCAPTCHA erfahren Sie auf der Webentwickler-Seite von Google auf https://developers.google.com/recaptcha/. Google geht hier zwar auf die technische Entwicklung der reCAPTCHA näher ein, doch genaue Informationen über Datenspeicherung und datenschutzrelevanten Themen sucht man auch dort vergeblich. Eine gute Übersicht über die grundsätzliche Verwendung von Daten bei Google finden Sie in der hauseigenen Datenschutzerklärung auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu jederzeit und gelegentlich ohne vorherige Ankündigung zu aktualisieren oder zu ändern. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzerklärung regelmäßig, insbesondere bevor Sie Informationen zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt zu dem oben angegebenen Zeitpunkt aktualisiert. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste nach Änderungen oder Überarbeitungen dieser Datenschutzerklärung bedeutet automatisch, dass Sie der bearbeiteten Datenschutzerklärung zustimmen.